Mit Schaumstoffkleber lassen sich Isolierungen dauerhaft verkleben

Schaumstoffe können mit einem speziellen Schaumstoffkleber an Wände oder Decken angebracht werden. Wichtig ist allerdings, dass auch der Untergrund für die Verklebung geeignet ist. Wird der Untergrund nicht entsprechend vorbehandelt oder ist der Kleber nicht geeignet lösen sich die Schaumstoffplatten nach kurzer Zeit wieder ab.

Wählen Sie das gewünschte Produkt:

, Sprühkleber (GP = 17,90 €/L) 500 ml Dose

Sprühkleber (GP = 17,90 €/L)

Inhalt: 500 ml Dose
VE: 2 Stück

Anzahl VE

Preis:

13,00 €

mehr Informationen
, Kleber (GP = 20,00 €/KG) 400 g

Kleber (GP = 20,00 €/KG)

Inhalt: 400 g
VE: 10 Stück

Anzahl VE

Preis:

75,00 €

mehr Informationen
, Kleber (GP = 13,34 €/KG) 750 g

Kleber (GP = 13,34 €/KG)

Inhalt: 750 g
VE: 5 Stück

Anzahl VE

Preis:

47,50 €

mehr Informationen
, Kleber (GP = 8,89 €/KG) 9 Kg

Kleber (GP = 8,89 €/KG)

Inhalt: 9 Kg
VE: 1 Stück

Anzahl VE

Preis:

80,00 €

mehr Informationen
, Kleber (GP = 7,86 €/KG) 21 Kg

Kleber (GP = 7,86 €/KG)

Inhalt: 21 Kg
VE: 1 Stück

Anzahl VE

Preis:

199,00 €

mehr Informationen

Sprühkleber sind sehr einfach in der Handhabung

Sprühkleber für Schaumstoffe werden in verschiedenen Gebinden angeboten. Wird Kleber aus einer Sprühdose verwendet, muss das Gemisch aus Klebstoff und Aerosol mehrere Minuten gut aufgeschüttelt werden. Das Aufschütteln wird vereinfacht, wenn der Schaumstoffkleber bei Zimmertemperatur gelagert wird. Die Menge des Sprühklebers kann einfach durch den Abstand zur Klebefläche reguliert werden. Glatte Untergründe sollten vor dem Kleben etwas angeraut werden. Die Untergründe müssen sauber, vor allem aber staub- und fettfrei sein. Die vorbereiteten Untergründe werden mit einer dünnen Schicht Sprühkleber benetzt. Nachdem der Kleber einige Minuten abgelüftet hat, wird die eigentliche Klebeschicht aufgesprüht und der Schaumstoff fest an den Untergrund gepresst. Ein hoher Anpressdruck verbessert die Haftbarkeit des Schaumstoffklebers und ermöglicht eine dauerhafte Verbindung.

Schaumstoffkleber aus der Dose werden mit einem feinen Zahnspachtel aufgetragen

Schaumstoffkleber aus der Dose werden mit einem Spachtel verarbeitet. Auch hier wird zur Erhöhung der Haftbarkeit eine dünne Schicht Kleber auf die sauberen und vorbehandelten Untergründe aufgetragen. Die eigentliche Klebeschicht wird nach dem Antrocknen aufgetragen und der Schaumstoff fest an den Untergrund gepresst. Je dicker der Schaumstoffkleber aufgetragen wird, desto länger ist allerdings die Dauer, bis die Klebeschicht ausgehärtet ist. Zur besseren Regulierung der Klebermenge eignen sich Zahnspachtel mit kleinen Öffnungen.

Beim Einkauf des Klebers sollten Verbraucher unbedingt auf die Eignung achten

Wenn der Klebstoff Weichmacher enthält, wird keine ausreichende Haftung zum Untergrund erzielt und die Schaumstoffplatten lösen sich vom Untergrund. Dosen müssen nach dem Gebrauch wieder luftdicht verschlossen werden. Wird Schaumstoffkleber aus der Dose verwendet, muss die Düse über Kopf frei gesprüht werden.


© Gaetano Di Napoli Robert-Perthel-Str. 82 50739 Köln Telefon: 0177 - 82 59 596 E-Mail: pyramiden@gaetanodinapoli.com